FSV 06 Kölleda e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 8.ST (2018/2019)

FSV 06 Kölleda   FC Borntal Erfurt II
FSV 06 Kölleda 2 : 2 FC Borntal Erfurt II
(0 : 1)
D-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   8.ST   ::   11.11.2018 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Alexander Hähnert, Jannes Gründl

Gelbe Karten

Mohammad Abo Khadour

Rote Karten

Paul Güntzler (38.Minute)

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (15.min) - FC Borntal Erfurt II
0:2 (39.min) - FC Borntal Erfurt II per Elfmeter
1:2 (50.min) - Jannes Gründl
2:2 (51.min) - Alexander Hähnert

In Unterzahl einen Punkt erkämpft

Am gestrigen Sonntag hatten wir zu unserem letzten Spiel unter freiem Himmel für dieses Jahr den FC Borntal II zu Gast in der Friedrich Ludwig Jahn Sportstätte in Kölleda .3 Punkte waren das Ziel, doch mit dem FC Borntal wusste das Trainerteam Dörrer/ Schemann nicht genau was die Mannschaft erwarten würde, denn der FC Borntal hatte seine letzten zwei Ligaspiele klar gewonnen und somit war die Favoritenrolle hier klar vergeben. Dennoch wollten sich die Kicker des FSV 06 gut präsentieren und die Punkte in der Pfefferminzstadt behalten .


Pünktlich um 11:00 Uhr pfiff der sehr junge Schiedsrichter Leopold Herfort die Partie an. Wie schon oft in dieser Saison hatten die Kölledaer Kicker leichte Startschwierigkeiten und der FC Borntal kam besser in die Partie , immer wieder gefährlich tauchten sie vor dem Kölledaer Kasten auf . Nach ca. 10Minuten entwickelte sich hier eine eng umstrittene Partie in der nun auch die Kölledaer besser am Mann standen und jetzt versuchten aus dem Verteidigungsmodus auf Angriff zu spielen .Jedoch in der 15. Spielminute konnte der FC Borntal das 0:1 markieren ,nach einem Fernschuss der von unserer Torfrau Antonia an die Latte geleitet wurde war es der Borntaler Alwin Richter der den Abpraller mit dem Kopf über die Linie beförderte . In den nächsten 20 Minuten entwickelte sich hier eine gute Partie mit Chancen auf beiden Seiten , diese blieben aber  ungenutzt und somit ging es mit dem knappen Rückstand in die Halbzeit .


In der Halbzeitpause motivierte das Trainerteam die Mannschaft noch mal kräftig und schickte sie frisch gestärkt in die zweite Hälfte. Drei Minuten nach wieder Anpfiff kamen unserer Gäste wieder gefährlich vor den Kölledaer Kasten , den Stürmer konnte unser letzter Mann Paul leider nur mit einem Foul im Strafraum stoppen , die darauf folgende rote Karte ist durchaus vertretbar. Den fälligen Strafstoß vom Punkt verwandelte der Borntaler Luca Ahrens, und somit führten die Borntaler nun mit 0:2 und der FSV 06 musste in Unterzahl weiterspielen. Nun entwickelte sich hier eine richtig gute Partie in der die Kölledaer Kicker mit einem Mann weniger auf dem Platz das Spielgeschehen an sich rissen. Immer wieder tauchte nun der FSV gefährlich vor dem Borntaler Kasten auf und erarbeitete sich gute Chancen, in der 50 Spielminute war es dann Jannes der von der Strafraumkante den Ball ins Tor beförderte. 1:2 neuer Spielstand. Damit wollten sich die Kölledaer nicht zufrieden geben und setzten den Fc Borntal gleich wieder unter Druck , nach einem Torwartfehler nur eine Minute nach dem Anschlusstreffer konnte sich Alexander den Ball erkämpfen und im gegnerischen Kasten versenken . 2:2 damit hätte nach der roten Karte niemand gerechnet starke Leistung von den Kölledaer Spielern . In den darauf folgenden Minuten drückte der FSV 06 weiter nach vorn aber durch den Platzverweis war dies auch etwas gefährlich weil die Borntaler immer wieder versuchten schnell zu kontern . In der 62 Spielminute war es dann erneut Jannes der durch einen Fernschuss das Führungstor erzielen wollte doch leider scheiterte sein Schuss am Pfosten. Nach siebzig Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie ab, 2:2 das Endergebnis mit dem man nach diesem Spielverlauf im Kölledaer Lager durchaus zufrieden sein konnte.


FAZIT: Durch eine starke Mannschaftsleistung Moral bewiesen und in Unterzahl einen Punkt erkämpft , ein großes Lob an alle Spieler sowie Ersatzspieler .


Quelle: AD