FSV 06 Kölleda e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 6.ST (2019/2020)

SG FSV 06 Kölleda   FC Erfurt Nord II
SG FSV 06 Kölleda 2 : 0 FC Erfurt Nord II
(0 : 0)
C-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   6.ST   ::   02.10.2019 (17:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Jannik Oppenberger, Minh Nguyen

Assists

Julian Hähnert

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (57.min) - Jannik Oppenberger per Weitschuss (Julian Hähnert)
2:0 (60.min) - Minh Nguyen

Schwer getan

Am vergangenen Mittwoch hatte die SG FSV 06 Kölleda den Tabellenletzten, den FC Erfurt Nord II, zu Gast. Wir wollten die Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen, taten wir uns in der Vergangenheit doch immer schwer gegen die Nordler. So war es auch diesmal wieder.

Die Kölledaer hatten zweifelsohne die spielerisch bessere Mannschaft, doch waren die Torabschlüsse überschaubar. Die Gäste verteidigten mit Mann und Maus, nicht selten mit 10 Mann im eigenen Strafraum. Der FSV hatte nur wenige Ideen so zum erfolgreichen Abschluss zu kommen. Unsere Offensive bewegte sich fast nicht, um Lücken zu reißen. Im Mittelfeld hatte man dadurch kaum Anspielstationen. Allerdings gab es auch Lichtblicke. Das nur phasenweise gezeigte Kombinationsspiel eröffnete die ein oder andere hundertprozentige Torchance. Allerdings wurden diese kläglich vergeben. So ging es mit einem schmeichelhaften 0:0 in die Pause. Nach einigen Umstellungen und einer deftigen Ansprache kamen die Pfefferminzstädter wie ausgewechselt aus der Kabine. Das Spiel fand im zweiten Durchgang fast nur noch in der Gästehälfte statt. Das Offensivspiel war nun beweglicher und zielstrebiger. Doch leider war immer ein Körperteil eines Erfurter in der Schussbahn. In der 57. Minute fasste sich Jannik ein Herz und zog aus zwanzig Metern einfach ab. Der Ball senkte sich zur erlösenden Führung in die gegnerischen Maschen. Jetzt war der Knoten geplatzt und drei Minuten später konnte Minh einen Abpraller abstauben und zum 2:0 einnetzen. In der Folge hatte der FSV nun Torabschlüsse im Minutentakt. Es blieb am Schluss aber beim knappen Sieg, bei dem die Hausherren sich bis auf die zweite Halbzeit nicht unbedingt mit Ruhm bekleckerten.

Nun sind erst einmal Ferien, in denen das Training aber weitergeht, um am 26.10.2019 gegen den SV Empor Erfurt I gut vorbereitet zu sein. Anstoß ist 11 Uhr auf dem Kölledaer Sportplatz.


Fotos vom Spiel