FSV 06 Kölleda e.V.
Offizielle Homepage

E2-Junioren : Spielbericht (2016/2017)

Kreisliga, Staffel 2
13. Spieltag - 23.04.2017 10:00 Uhr
FSV 06 Kölleda II   SV Großrudestedt
FSV 06 Kölleda II 0 : 2 SV Großrudestedt
(0 : 1)

Spielstatistik

Zuschauer

40

Torfolge

0:1 (16')SV Großrudestedt
0:2 (50')SV Großrudestedt

Ergebnis spiegelt nicht die gute Leistung des Gastgebers

Am Sonntag hatten wir den SV Großrudestedt zu Gast in der Pfefferminzstadt , durch nicht Antritt des angesetzten Schiedsrichters wurde die Partie 43 Minuten später angepfiffen.Hier noch mal ein großes Dankeschön an den Ersatzschiedsrichter Ulf Knoll der doch relativ schnell vor Ort war und eine gute Partie pfiff . 

Gegen eine sehr körperlich größere und robuste Mannschaft aus Großrudestedt stellten sich die Kicker des FSV 06 von Beginn an gut auf . Durch ein gutes Stellungsspiel und aggressiv geführte Zweikämpfe lies man den Gast nicht ins Spiel kommen . Immer wieder waren es die Spieler des FSV 06 die nach der Ball Eroberung gefährlich schnell vor das gegnerische Tor kamen , doch leider konnten hieraus keine Tore erzielt werden . In der neunten Minute hatte dann der Gast seine erste Großchance , diese landete jedoch am Aluminium , nur sieben Minuten später machte es dann der "ein Kopf größere Gegenspieler als alle Kölledaer Spieler " besser und schoss den Ball unter den Querbalken . Leider verletzte sich unser Torhüter Niklas bei dieser Aktion und musste ausgewechselt werden , unsere Torfrau Antonia übernahm die Position in glänzender Manier und war von Beginn an hellwach. In den kommenden Minuten bis zum Halbzeitpfiff war es eine ausgeglichene Partie , hier konnte aber kein Team einen Treffer markieren und somit ging es mit 0:1 in die Halbzeit Pause .

Sichtlich überrascht von der bärenstarken Leistung des kompletten Teams in der ersten Halbzeit , brauchte das Trainergespann Dörrer/ Schemann in der Pause keine Fehlerkorrektur vorzunehmen, mit einem großen Lob und noch einem Quäntchen Motivation schickten sie ihr Team in die zweite Hälfte. Und diese begann genauso wie die erste Halbzeit endete . Es entwickelte sich hier ein Spiel auf ein Tor , die Spieler des FSV 06 drückten den Gast teilweise bis in ihren Strafraum zurück doch leider wollte das Runde nicht ins Eckige , immer wieder war es das Aluminium, ein Fuß oder der bärenstarke gegnerische Torwart der seinem Team die Null bescherte. Gab es doch mal einen Befreiungsschlag  für den Gast war unsere Abwehr und auch unsere  Torfrau zur Stelle. Die letzten zehn Spielminuten riskierte das Team noch einmal alles und drängte unbedingt auf das Ausgleichstor , bis auf Konstantin und Antonia waren alle Spieler in der gegnerischen Hälfte doch leider konnten sie das überaus verdiente Unentschieden nicht erzielen . Und dann wie es nun mal im Fußball so ist, wenn du alles riskierst gelingt es oder nicht . Dem FSV 06 gelang das Tor nicht,  aber der SV Großrudestedt konnte durch einen Konter in der letzten Minute den Endstand von 0:2 markieren . 

Fazit : In einem Mega geilen Spiel spiegelt das Ergebnis leider die starke Leistung des Gastgebers nicht wieder . Ein großes Lob an die komplette Mannschaft für diese stake Leistung. 


Quelle: A.Dörrer