FSV 06 Kölleda e.V.
Offizielle Homepage

2.Männer : Spielbericht

Kreisliga St. 2
10. Spieltag - 06.11.2022 14:00 Uhr
SG Sprötauer SV   SG FSV 06 Kölleda II
SG Sprötauer SV 3 : 4 SG FSV 06 Kölleda II
(2 : 4)

Spielstatistik

Tore

2x Mikka Eichentopf, Zinedine Steickert, Phillip Schade

Assists

2x Shafii Juma Bakari

Gelbe Karten

Jörg Schröpfer, Mikka Eichentopf, Shafii Juma Bakari, André Rücknagel

Gelb-Rote Karten

Jörg Schröpfer (45')

Rote Karten

Zinedine Steickert (90')

Zuschauer

120

Torfolge

0:1 (3')Mikka Eichentopf per Elfmeter
1:1 (13')SG Sprötauer SV per Elfmeter
1:2 (18')Mikka Eichentopf (Shafii Juma Bakari)
1:3 (27')Phillip Schade (Shafii Juma Bakari)
2:3 (39')SG Sprötauer SV
2:4 (40')Zinedine Steickert per Weitschuss
3:4 (77')SG Sprötauer SV

Verdienter erster Dreier nach hartem Kampf

YEEEEES!
Spielbericht Fussball.de:

SG FSV 06 KÖLLEDA II BEZWINGT SG SPRÖTAUER SV

Die gute Serie des SG Sprötauer SV seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Die Gastgeber verloren gegen die Reserve von SG FSV 06 Kölleda mit 3:4 und steckten damit die erste Saisonniederlage ein. Hängende Köpfe bei den Platzherren des SG Sprötauer SV, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen.

Mikka Eichentopf verwandelte vor 120 Zuschauern einen Elfmeter nach drei Minuten eiskalt zur 1:0-Führung für SG FSV 06 Kölleda II. Maik Gräfe sicherte dem SG Sprötauer SV nach 13 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Eichentopf schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (18.). Phillip Schade beförderte das Leder zum 3:1 von SG FSV 06 Kölleda II über die Linie (27.). Jonas Maroldt verkürzte für den SG Sprötauer SV später in der 39. Minute auf 2:3. Ehe der Referee Michael Huber die Akteure zur Pause bat, erzielte Zinedine Steickert aufseiten von SG FSV 06 Kölleda II das 4:2 (40.). Der Gast konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei der Elf von Coach Sascha Stengel. Andre Rücknagel ersetzte Benjamin Wolf, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Die Hintermannschaft des SG Sprötauer SV ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Rico Moser war es, der in der 77. Minute das Spielgerät im Gehäuse von SG FSV 06 Kölleda II unterbrachte. Obwohl SG FSV 06 Kölleda II nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der SG Sprötauer SV zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 4:3.

Der SG Sprötauer SV belegt mit 13 Punkten den fünften Tabellenplatz. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich das Team von Trainer Daniel Münchgesang in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

SG FSV 06 Kölleda II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Im Tableau hatte der Sieg von SG FSV 06 Kölleda II keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz zwölf. SG FSV 06 Kölleda II fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. In den letzten fünf Partien ließ SG FSV 06 Kölleda II zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich einen.

Der SG Sprötauer SV erwartet am Samstag die Zweitvertretung von SV 1916 Großrudestedt. SG FSV 06 Kölleda II hat das nächste Spiel in zwei Wochen, am 19.11.2022 gegen die SG Einheit Schwerstedt.

 

 


Quelle: fussball.de