FSV 06 Kölleda e.V.
Offizielle Homepage

1.Frauen : Spielbericht Kreisoberliga, 1.ST

FSV 06 Kölleda   TSV Zollhaus
FSV 06 Kölleda 3 : 1 TSV Zollhaus
(1 : 1)
1.Frauen   ::   Kreisoberliga   ::   1.ST   ::   29.08.2021 (12:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Lisa-Marie Mahler, Zoe Cioch

Assists

2x Julia Kreutz, Sophie Thiele

Zuschauer

15

Torfolge

1:0 (14.min) - Lisa-Marie Mahler (Julia Kreutz)
1:1 (23.min) - TSV Zollhaus per Freistoss
2:1 (47.min) - Zoe Cioch per Freistoss (Julia Kreutz)
3:1 (54.min) - Lisa-Marie Mahler (Sophie Thiele)

Gelungener Saisonauftakt

Am Sonntag stand das Eröffnungsspiel der neuen Saison für die Damen des FSV auf dem Plan. Im heimischen Friedrich-Ludwig-Jahn Stadion erwartete man die Frauen des TSV Zollhaus.

 Die Kölledarerinnen fanden sich an diesem Tag gut ins Spiel. Unser Offensivquartett zeigte eine Reihe konsequenter Abschlüsse auf das gegnerische Tor und so gelang es Lisa M. durch eine gute Hereingabe von Julia den Führungstreffer  für die FSV-Mädels zu erzielen. Das Tempo des Spieles war hoch, wobei den Mädels die anspruchsvolle Vorbereitung gut in die Karten spielte. Auch die Defensive von Kölleda zeigte sich heute in einer sehr guten Verfassung und konnte die teilweise guten Spielzüge der Gegner noch vor dem Abschluss verhindern. Durch ein taktisch unkluges Foul konnten die Zollhauser Damen in der 22. Minute, durch einen direkten Freistoß ausgleichen.

Auch nach der Halbzeit nahm das Tempo nicht ab und so war es Zoe die den FSV nach einem präzisen Freistoß, in der 47  Minute  wieder in Führung brachte. In der 54. Minute setzte sich Lisa M. gegen mehrere Gegnerinnen durch und erzielte das 3:1. Ab diesem Moment fokussierten sich die Kölledarer-Mädels auf die Verteidigung. Dennoch konnten sie sich weiterhin gute Chancen herausarbeiten, welche sich jedoch in nichts Zählbares umsetzten ließen. Nach 82 Minuten wurde das erste Heimspiel der Kölledaerinnen im strömenden Regen beendet und es standen die ersten 3. Punkte der Saison fest.

Fazit:  Trotz eines schwer bespielbaren Platzes wegen Starkregen konnten die drei Punkte, durch eine gute Vorbereitung und taktisch überlegte Wechsel der Trainer in der 52. Minute (Franzi für Manu), 66. Minute (Jenny für Lisa M.) und 75. Minute (Josi für Lisa F.), sowie einen ausgezeichneten Kampfgeist der gesamten Mannschaft verdient in Kölleda verbleiben.


Quelle: Angelique Scholz

Fotos vom Spiel