FSV 06 Kölleda e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 6.ST

SG Salomomsborn 04   FSV 06 Kölleda
SG Salomomsborn 04 3 : 1 FSV 06 Kölleda
(1 : 0)
D-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   6.ST   ::   21.10.2017 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Majed Abo Khadour

Zuschauer

35

Torfolge

1:0 (31.min) - SG Salomomsborn 04
2:0 (37.min) - SG Salomomsborn 04
3:0 (39.min) - SG Salomomsborn 04
3:1 (41.min) - Majed Abo Khadour

Auswärtsniederlage

Am vergangenen Samstag ging es für die D-Junioren zur noch unbekannten SpG SG Salomonsborn 04. Leider reichte an diesem Tag eine Vier-Minuten-Schlafeinlage kurz nach der Halbzeitpause aus, um das Spiel zu entscheiden.

Die Partie gestaltete sich von Beginn an ausgeglichen mit gut herausgespielten Chancen auf beiden Seiten. Dabei zeigte sich der Gastgeber hellwach, zweikampf- und spielstark. Die zahlreichen Hundertprozenter bei beiden Mannschaften fanden vorerst nicht ins Tor. Vor allem unser Schlussmann Colin kaufte den Salomonsbornern den Schneid ab und glänzte mit tollen Paraden. In der 31. Minute konnten jedoch die Hausherren nach einem Abwehrfehler zum 1:0 Pausenstand einnetzen. Das was der Kölledaer Anhang in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs sah, war allerdings haarsträubend. Die Kölledaer waren wohl noch beim Pausentee, als die SG diese Schlafwageneinlage des FSV eiskalt ausnutzte, um innerhalb von vier Minuten auf 3:0 zu erhöhen. Dies war nach dem bisherigen Spielverlauf zwar schon eine Art Vorentscheidung. Doch die Gäste fingen sich kurz darauf wieder und gaben sich nicht auf. Kölleda war wachgerüttelt und versuchte sich weiter gute Torchancen zu erarbeiten. Leider verlor der FSV oft die Zweikämpfe oder bekamen die zweiten Bälle nicht. In der 41. Minute konnte Majed, der zusammen mit Timi wieder ein starkes Spiel machte, zum 3:1 verkürzen. Bis zum Ende der Partie hatten wir noch ein paar klare Chancen, welche aber leider ungenutzt blieben. Somit gewann die SpG SG Salomonsborn verdient mit 3:1.

Natürlich kann man nur so gut spielen, wie es der Gegner zulässt. Trotzdem haben einige Kölledaer Akteure auf dem Platz diesmal nicht an die jeweils guten Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen können. Dass in der Kreisoberliga ein paar Minuten Unkonzentriertheit ausreichen, um ein Spiel zu verlieren, sollte jetzt auch jedem bewusst sein. Nun heißt es das Spiel abhaken, aus den Fehlern lernen und sich auf die nächste Aufgabe konzentrieren. Am kommenden Samstag empfangen wir in der altehrwürdigen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportstätte den SV Blau-Weiß Büßleben. Der Anstoß ist, wie gewohnt,10 Uhr.


Fotos vom Spiel


Zurück