FSV 06 Kölleda e.V.

C2-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga Staffel 3, 9.ST

Bischlebener SV   SpG FSV 06 Kölleda II
Bischlebener SV 0 : 15 SpG FSV 06 Kölleda II
(0 : 4)
C2-Junioren   ::   Kreisoberliga Staffel 3   ::   9.ST   ::   10.11.2018 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Majed Abo Khadour, 3x Colin Rößler, 2x Antonio Rothe, 2x Levi Hoffmann, 2x Tim Gerhard, Elias Weidich, Julian Hähnert, Elvis Leicht

Assists

3x Theo Leifer, 2x Colin Rößler, 2x Tim Gerhard, 2x Julian Hähnert, Nico Pascal Bognar, Levi Hoffmann, Jannik Oppenberger

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (19.min) - Tim Gerhard (Jannik Oppenberger)
0:2 (21.min) - Antonio Rothe (Tim Gerhard)
0:3 (29.min) - Antonio Rothe
0:4 (35.min) - Colin Rößler (Theo Leifer)
0:5 (38.min) - Elvis Leicht
0:6 (42.min) - Colin Rößler (Julian Hähnert)
0:7 (47.min) - Julian Hähnert (Tim Gerhard)
0:8 (52.min) - Tim Gerhard (Colin Rößler)
0:9 (55.min) - Colin Rößler (Theo Leifer)
0:10 (58.min) - Majed Abo Khadour (Levi Hoffmann)
0:11 (60.min) - Levi Hoffmann (Julian Hähnert)
0:12 (61.min) - Majed Abo Khadour (Nico Pascal Bognar)
0:13 (63.min) - Elias Weidich (Theo Leifer)
0:14 (65.min) - Levi Hoffmann (Colin Rößler)
0:15 (66.min) - Majed Abo Khadour

Kantersieg

Zum Auswärtsspiel gegen den aktuellen Tabellenletzten der Kreisoberliga Staffel 3 führte uns die Reise am vergangenen Samstag nach Bischleben. Trotz der Favoritenrolle wollte der FSV 06 Kölleda gegen den Bischlebener SV hochkonzentriert in die Partie gehen.

Die Gäste aus der Pfefferminzstadt übernahmen nach Anpfiff auch sofort das Heft in die Hand und erspielten sich viele gute Torchancen, welche aber zunächst fahrlässig vergeben wurden. Erst in der 19. Minute konnte Timi nach Vorarbeit von Jannik zur überfälligen Führung einnetzen. Ab da war der Knoten geplatzt. Nach den Toren von Antonio (21./29.) sowie von Colin (35.) ging es in die Halbzeitpause. Wir stellten etwas um und wechselten durch. So ging es kurz nach Wiederanpfiff durch einen sehenswerten Schuss von Elvis mit dem Torreigen weiter. Mit schönen Kombinationen und klugen Laufwegen wurde die Bischlebener Abwehr gekonnt ausgespielt. So konnten sich fast alle Spieler bis zum Ende der Partie in die Torschützen- und Assistliste eintragen. Zum Schluss stand aufgrund der starken geschlossenen Mannschaftsleistung ein souveräner 15:0 Sieg aus Sicht der Kölledaer zu Buche.

Dennoch zollen wir unseren Gastgebern großen Respekt. Ohne Wechselspieler kämpften die Bischlebener bis zum Schluss, gaben sich nie auf und setzten vor allem in der zweiten Halbzeit sehr gut herausgespielte Konter. Das letzte Pflichtspiel in diesem Jahr ist am kommenden Samstag beim VfB Grün-Weiß Erfurt II. Anstoß ist 10 Uhr auf dem Sportplatz am Johannesplatz.


Fotos vom Spiel


Zurück