FSV 06 Kölleda e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 9.ST

Eintracht Erfurt   SG FSV 06 Kölleda
Eintracht Erfurt 0 : 4 SG FSV 06 Kölleda
(0 : 1)
C-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   9.ST   ::   10.11.2019 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Theo Leifer, Julian Hähnert, Majed Abo Khadour, Colin Rößler

Assists

Majed Abo Khadour, Mohammadnikan Naghdi, Marc Böttcher

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (30.min) - Colin Rößler (Mohammadnikan Naghdi)
0:2 (36.min) - Julian Hähnert
0:3 (55.min) - Majed Abo Khadour (Marc Böttcher)
0:4 (67.min) - Theo Leifer (Majed Abo Khadour)

Souveräner Sieg trotz schlechter Chancenverwertung

Bei bestem Herbstwetter ging es am vergangenen Sonntag zur Eintracht nach Erfurt. Den Schwung vom letzten Pokalspiel galt es heute mitzunehmen und weitere wichtige Punkte zu sammeln.

Die Kölledaer legten dann auch los wie die Feuerwehr. Sehr gut herausgespielte Möglichkeiten am laufenden Band, jedoch fehlte zunächst das Zielwasser. Bis zur 25. Minute hätten die Gastgeber gegen einen Vier-Tore-Rückstand nichts sagen können. Doch erst in der 30. Minute konnte Colin nach gutem Pass von Nikan zur erlösenden Führung einnetzen. Von den Erfurtern kam nicht viel. So ging es mit diesem knappen Ergebnis in die Pause. Wir nahmen ein paar Umstellungen vor und stimmten die Mannschaft auf den zweiten Durchgang ein. Nach Wiederanpfiff drückte der FSV weiter und erhöhte eine Minute später nach einen Abwehrfehler der Hausherren durch Julian auf 2:0 aus Sicht der Gäste. Es spielten hauptsächlich die Pfefferminzstädter und hätten mehrfach die Führung ausbauen können. Doch im Abschluss war der Wurm drin. Trotzdem ging es weiter und Kölleda suchte seine Chancen. Eine davon verwandelte Majed in der 55. Minute nach Pass von Marc. Drei Minuten vor Schluss machte  Theo dann den Deckel drauf und traf zum 0:4. Dann war Schluss und die SG FSV 06 Kölleda nahm drei Zähler mit nach Hause.

Natürlich ist vor Allem hinsichtlich der Chancenverwertung viel Luft nach oben, doch spielerisch sieht es schon gut aus. Eine Schippe drauflegen muss man dann aber zum nächsten Punktspiel kommenden Samstag im Derby gegen den FSV Sömmerda. Anstoß ist 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Kurt-Neubert-Sportpark.


Fotos vom Spiel