FSV 06 Kölleda e.V.

B2-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 2.ST

SG FSV 06 Kölleda II   SV RW Wundersleben
SG FSV 06 Kölleda II 6 : 1 SV RW Wundersleben
(3 : 0)
B2-Junioren   ::   Kreisliga   ::   2.ST   ::   12.09.2020 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Tim Gerhard, Nils Leifer, Mersad Mohammadi, Majed Abo Khadour, Louis Reichardt, Levi Hoffmann

Assists

2x Majed Abo Khadour, Jannik Koch, Mohanad Al-Hayes, Colin Scheller

Gelbe Karten

Björn Heyne

Zuschauer

35

Torfolge

1:0 (3.min) - Louis Reichardt (Jannik Koch)
2:0 (20.min) - Majed Abo Khadour (Mohanad Al-Hayes)
3:0 (40.min) - Nils Leifer (Majed Abo Khadour)
3:1 (43.min) - SV RW Wundersleben
4:1 (47.min) - Mersad Mohammadi
5:1 (62.min) - Levi Hoffmann (Majed Abo Khadour)
6:1 (75.min) - Tim Gerhard (Colin Scheller)

Erster Dreier der Saison

Am vergangenen Samstag empfingen wir bei bestem Fußballwetter die SG SV Rot-Weiß 50 Wundersleben. Mit einem Sieg gegen den SV Frohndorf/Orlishausen im Gepäck der Gäste waren wir gewarnt und gingen mit einer sicheren Defensive in das Spiel. Zudem war die Vorgabe mehr Abschlüsse auf das gegnerische Tor zu bringen und die Mannschaft setzte dies sehr gut um.

Bereits in der dritten Minute brachte Louis nach langem Abschlag von Jannik seine Farben früh in Führung. Spielerisch überlegen erarbeiteten wir uns viele gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. In der 20. Minute legte Mohanad für Majed auf, der das Spielgerät über die Torlinie schob. Die Gäste kamen nun öfter durch lange Bälle gefährlich vor unser Tor, da unsere Abwehr das ein oder andere Mal überspielt wurde. Unser Schlussmann Jannik parierte aber stark und verhinderte so einen Gegentreffer. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit setzte sich Nils in der Box von außen durch und markierte den 3:0 Pausenstand. Die Gefahr bei hohen Bällen durch Wundersleben erfuhren die Hausherren Anfang des zweiten Durchgangs, nachdem unsere Defensive erneut überspielt wurde. Jannik konnte den ersten Ball parieren, doch den Abpraller versenkte Benjamin Kühnl zum Anschlusstreffer. Die Pfefferminzstädter waren davon unbeeindruckt und erhöhten durch Mersad (47‘) zur zwischenzeitlichen 4:1 Führung. Kölleda hatte die Gäste spielerisch im Griff und drückten auf das gegnerische Tor. In der 62. Minute konnte Levi die Führung ausbauen. Den Schlusspunkt setzte dann Timi zum 6:1 Endstand in einer insgesamt sehr fairen Partie.

Die SG FSV 06 Kölleda II fuhr so die ersten drei Punkte der noch jungen Saison ein. Bereits am kommenden Mittwoch geht es für unser Team weiter. Da empfangen wir den FC Gebesee 1921 zum nächsten Punktspiel. Anstoß ist 17.30 Uhr auf dem Kölledaer Kunstrasenplatz.


Fotos vom Spiel